Juni 2015

Wir unterstützen die "Ostrale 01´O15"

Wie jedes Jahr um diese Zeit findet in Dresden die Ostrale 01´O15 wieder statt.
Der Ort ist so abstrakt wie die dargestellte Kunst. Das ehemalige Schlachthofgelände mit seinen Futter- und Kleinviehställen am Messering bietet auf über 20´000 qm Fläche zeitgenössischer Kunst.
Sie zählt damit mit zu einer der größten internationalen Ausstellungen junger noch nicht namhafter Künstler und auch solcher, dessen Vita schon etwas bieten kann.

Auch Kunstmuffel kann ich diese Ausstellung nur empfehlen. Sie ist spannend und sehenswert mit technischen Raffinessen, optischen Täuschungen und einfach viel Sehenswerten.

Geht hin!! 10.07.-27.09.2015

„Der große Sprung“

Am Samstag, den 19.06.2015, startet das erste internationale Tanzfestival Dresden! Ein Highlight ist unter anderem am 02. und 03. Juli 2015 in Hellerau zu erleben: „KOMBINAT II Grand Jeté – der große Sprung“. Bei dieser akrobatischen Höchstleistung geht es um Absprünge und Landungen im Leben und auf der Bühne. Dieses umgangssprachliche Hängen in der Luft wird wortwörtlich genommen und perfekt künstlerisch interpretiert.

Wer dieses vertikale Tanztheater nicht abwarten kann, für den gibt es eine kleine Kostprobe. Am 27. Juni 2015 zeigen Künstler dreimal für ca. 10 Minuten einen Ausschnitt aus der Inszenierung auf dem Theaterplatz. Begleitet von einem Musiker beweist ein professioneller Akrobat und/oder Tänzer sein Können auf dem Trampolin.

Die SCHAULUSTigen wünschen maximalen Genuss bei perfekter akrobatischer Unterhaltung!

http://www.hellerau.org
Foto: Stefan Gloede

25. Elbhangfest

Vom 26. Juni – 28. Juni 2015 findet in Dresden unter dem Motto „Wasser, Weine, Urgesteine – 700 Jahre Loschwitz“ das 25. Elbhangfest statt. Dieses große Repertoire an Themen setzt sich aus 25 Jahren Elbhangfest, 25 Jahren IG Weinbergkirche Pillnitz, 120 Jahren Standseilbahn und 700 Jahren Loschwitz zusammen.

Aus dieser Vielzahl der Jubiläen wird es einen Festumzug geben, der nicht nur das Loschwitzer Jubiläum bedenkt, sondern auch an Höhepunkte vergangener Elbhangfeste erinnert. Erinnern wir uns an den Wiederaufbau der beiden Kirchen in Loschwitz und Pillnitz, an die Gastlichkeit am Hang, den Weinanbau, die Waschfrauen, die Handwerker, auch an die Standseilbahn mit ihren 120 Jahren, Loschwitzer Künstler und Vieles mehr wird in den Bildern des Festumzugs wieder erlebbar!

Neben den zahlreichen Erinnerungen, die geweckt werden, warten natürlich auch wieder viele tolle Überraschungen für Groß und Klein!

Also seid gespannt…  Eure SCHAULUSTigen

www.elbhangfest.de